Sales Process


Sales Phasen

Akquise Phasen 

Broker due diligence 

Project notes 1

Project notes 2

Chart Sales Objekt 

Salesprozess

Der Salesprozess hilft, die bereits ausgesendeten Immobilienangebote für die weitere Bearbeitung (das "nachfassen") vorzubereiten und mit Datum und Uhrzeit für jede Stufe zu versehen.

 

Exposé versendet-, was jetzt?

Exposés aussenden ist nur der kleinste Auffand Ihrer Maklertätigkeit- Angebote jederzeit mit Ihren jeweiligen Bearbeitungsstadien im Überblick zu halten, ist dagegen eine Herausforderung.

 

Überblick, Prioritäten erkennen!

EXPOSÉ commercial unterstützt Sie hierbei mit dem Salesprozess auf genauso einfache, wie effektive Art und Weise.

 

Jeder Makler des Unternehmens hat jederzeit den Überblick, welche Angebote er zur Zeit versendet hat. Erstellte Angebote (Exposénachweise) werden automatisch in der Startmaske angezeigt und können somit sofort Ihrer Priorität nach "abgearbeitet" werden. Jeder Makler, Kollege oder aber die Geschäftsleitung hat immer den Überblick, welche "Angebotsstadien" zurzeit vorliegen. Jeder kann somit sofort entscheiden, welche Nachweise (Interessenten) wann angerufen werden müssen, welche weiteren Aktionen (Unterlagen Beschaffung, Recherchen, etc.) geplant und terminiert werden müssen. (Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass EXPOSÉ commercial für jede Stufe des Salesprozesses einen Termin mit Uhrzeit erfassen kann.)

 

Mit seinen 10 Stufen hilft der integrierte Salesprozess, jeden Exposénachweis zu "organisieren"!

 

Wie in der Grafik ersichtlich, kann nach Ihren Vorgaben der Nachweis vom Zeitpunkt der Erstellung bis zum Notariat / Mietvertrag kenntlich gemacht werden. (Beachten Sie bitte, dass die Einträge lediglich Demo- Einträge sind. Sie können die 10 Stufen natürlich auf Ihre Vorgehensweise anpassen!)

 

Je nachdem, wie "weit" Sie bei dem jeweiligen Interessenten "gekommen" sind, ergibt sich auch gleichzeitig die so genannte "Verkaufs- bzw. Vermietungswahrscheinlichkeit". Je näher Sie dem Notariat bzw. Mietvertrag kommen, desto wahrscheinlicher ist ein Provisionsumsatz für Ihr Unternehmen. Diese Daten werden an den Bereich der Umsatzvorschau übergeben.

 

Im Salesprozess besteht die Möglichkeit, Ihre Nachweise "sinnvoll" sortieren und anzeigen zu lassen! EXPOSÉ commercial listet dann nach den bereits erreichten Salesstufen sowie die dem Datum der nächsten Aktion entsprechende Nachweise als erste in der Liste auf. So gehen Sie sicher, dass Ihre "heißen" Kandidaten immer im Fokus bleiben.

 

Sollten Interessenten äußern, dass an einem Objekt kein weiteres Interesse besteht, so wird diese Information als "Abbruch" mit Nennung des Grundes hinterlegt! Sie können hierdurch auswerten, wann welche(s) Objektart(en) in welchem Stadium einen Misserfolg Ihrer Vermittlungsaktivitäten erfahren hat. Diese Informationen helfen, den Vertriebsprozess zu analysieren und bestenfalls Ihre Ressourcen optimal zu organisieren.

Chartanalyse

Für das interne Unternehmenscontrolling ist es wichtig, jederzeit abrufen zu können, was mit den Objekten "passiert" ist. Für unser Beispielobjekt wurden 198 Nachweise erzeugt. Die Grafik zeigt, wie viele Kontakte bzw. Aktivitäten der fast 200 Nachweise sich auf die einzelnen Salesphasen verteilen.