Maklersoftware EXPOSÉ 9 -- Einführung

Suchfunktionen, schnell und individuell konfigurierbar

In die Maklersoftware EXPOSÉ 9 sind leistungsstarke Suchfunktionen implementiert, welche Sie unterstützen bei der präzisen Auswahl Ihres Datenbestandes. EXPOSÉ 9 kann alle Daten dafür nutzen: von der Preisvorstellung, dem letzten Kontakt bis zur persönlichen Notiz beim jeweiligen Kunden. Die Datensätze werden nach einer solchen Suche in den Bereichen "Objekte" (Immobilien) oder "Interessenten" (Kunden) aufgelistet und als Grundlage der zu erstellenden Exposés genutzt.

Datensätze werden durch eine gezielte Suche zugeordnet und als Grundlage der Exposés genutzt. Die integrierte Textverarbeitung dient zur umgehenden Exposé-Erstellung (ausführliche Anleitung ) und Verwaltung Ihrer gesamten Korrespondenz.

Die Exposés können gedruckt, als Druckaufträge im Spooler gesammelt oder gefaxt werden (bei Installation der Faxoption).

Insertionsets bieten Ihren Interessenten (auf Wunsch) automatisch vergleichbare Objekte an. Damit erhöhen Sie Ihre Vermittlungsrate und senken den Verwaltungs- und Einarbeitungsaufwand bei Aushilfen.

Freidefinierbare Felder der Gesuchs-/Objekt-Masken

Sie bestimmen die Bezeichnungen Ihrer Maske selbst! Die Such-Funktion bezieht sich dann ebenfalls auf Ihre selbst definierten Maskenfelder. Wir bieten Ihnen eine objektbezogenere Einstellung, individuell bestimmbar durch Sie.

Automatische manipulationssichere Nachweise

Werden beim Objekt und gleichzeitig beim Interessenten hinterlegt. In der Interessentenmaske ist ersichtlich, welche Objekte in welcher Exposé-Form angeboten wurden (mit Datum-/Zeitstempel und von welchem Benutzer). In der Objektmaske finden Sie alle Interessenten aufgeführt, denen das Objekt bereits anboten wurde. Bei jedem Exposé-Nachweis können beliebige Texte für den Vermittlungsstatus eingetragen werden.

Gewerbe-, Investment- und Wohnimmobilien

EXPOSÉ 9 ist für wirklich jedes Maklerbüro individuell skalierbar. Von der Einzelplatzlösung im Wohnimmobilien-Bereich bis hin zum vernetzten Filialsystem, im Bereich der gewerblichen Vermittlung von Flächen und Investmentprojekten.

Die Faxoption läßt sich von der lokalen Einzelplatzlösung bis zum Netzwerk-Faxserver mit mehreren, parallel betriebenen Leitungen und automatischer Verteilung eingehender Faxe ausbauen. Börsen- und Filialfähigkeit: Hier gestalten wir Ihren integrierten Datenabgleich, beispielsweise bei Filialsystemen oder Notebooks einfach und bequem.

Ihre Firmenidentität

Wird von EXPOSÉ 9 selbstverständlich unterstützt. Logos und Schriftzüge erscheinen auf Faxen und falls Sie keinen eigenen Briefbogen verwenden wollen, auch im Ausdruck. Alle typographischen Merkmale sind in der integrierten Textverarbeitung frei wählbar.

Listenansichten individuell konfigurierbar

Um Einarbeitungszeiten so gering wie möglich zu halten, haben die Listenansichten linksseitig alphabetische Buttons, die einen vertrauten Karteikasten simulieren und daher die Suchzeit nach bestimmten Datensätzen minimieren. Eine integrierte Hilfsfunktion erklärt die Elemente in den Fenstern in jeder Situation. Darüber hinaus können Sie die Spalten der Listenansichten individuell konfigurieren und sogar mehrere selbstdefinierte Ansichten per Mausklick abrufen.

Leistungsstarke, individuell konfigurierbare, Suchfunktionen unterstützen Sie bei der präzisen Selektierung Ihres Datenbestandes

EXPOSÉ 9 kann alle Daten dafür nutzen! Von der Preisvorstellung bis zum Vermerk über den letzten Kontakt mit Ihrem Büro.

Die Bedienung des Programms erfolgt in übersichtlich gestalteten, auf die Bedürfnisse von Immobilien-Maklern abgestimmten Fenstern. Die logische Anordnung der Funktionen erleichtert den Einstieg und verkürzt die Einarbeitungszeiten. Eine integrierte Hilfsfunktion erklärt die Elemente in den Fenstern in jeder Situation.

Insertionsets bieten Ihren Interessenten (auf Wunsch) automatisch vergleichbare Objekte an. Damit erhöhen Sie Ihre Vermittlungsrate und senken den Verwaltungs uund Einarbeitungsaufwand bei Aushilfen.

Die manipulationssichere Nachweisübersicht ist direkt bei Objekt und Kundenmasken verfügbar. Von der Information welche Exposés gingen an welchen Kunden oder welcher Kunde hat welche Exposés bekommen (mit Datum/Zeitstempel und von welchem Benutzer das Exposé erstellt wurde.)

Druckaufträge können in einem Spooler gesammelt werden. Vor der Herausgabe der Exposés (vielleicht am Ende des Arbeitstages) kann eine Übersicht alle Exposés zeigen und nach Interessenten (mehrere Exposés in einem Kuvert versenden, Beilegen von Hochglanzfotos) oder Objekten ordnen.

Datensicherheit ist für Maklersoftware unabdingbar - und ist bei EXPOSÉ 9 durch eine individuell konfigurierbare Zugriffshierarchie und Rechtevergabe gegeben. Für jeden Programmstart ist ein Kennwort erforderlich.

EXPOSÉ 9 ist börsen- und filialfähig. Der integrierte Datenabgleich läßt Ihre Daten bei Filialsystemen oder Notebooks bequem auf die Reise schicken.

Eine komplexe Terminverwaltung ist integriert. In jeder Arbeitssituation besteht darauf Zugriff. Ihre Maklersoftware EXPOSÉ 9 erinnert bei Programmstart und -ende an nicht erledigte, sowie während des Betriebs an bevorstehende Termine.

Sie können den Objekten Bilder (Graustufen oder Farbe) anfügen, die vom Programm selbstständig in die Exposés eingefügt werden. Exposés, die per Fax verschickt werden, können automatisch um eine Seite mit Ihren Geschäftsbedingungen erweitert werden.

Kontrollfunktionen erlauben einen schnellen Überblick über mögliche Dopplungen bei der Vermittlung oder verhindern diese. Die Exposés können gedruckt, als Druckaufträge im Spooler gesammelt oder gefaxt werden (wenn die Option "Fax" installiert wurde). Die Faxoption läßt sich von der lokalen Einzelplatzlösung, bis zum Netzwerk-Faxserver mit mehreren parallel betriebenen Leitungen und automatischen Verteilung eingehender Faxe ausbauen.